DataMaps.eu in Version 1.0 freigegeben

Das CreateCamp ist zwar schon seit einigen Tagen vorüber, nichts desto trotz hat unser Hauptentwickler Lukas Prokop weiter intensiv an der Fertigstellung des Visualisierungsframeworks gearbeitet – vielen Dank dafür! Aus seiner Sicht ist Version 1.0 nun fertig und wartet nun darauf, intensiv getestet zu werden.

Allgemeines Feedback bitte im Feedback-Forum hinterlassen oder per E-Mail an info@datamaps.eu senden. EntwicklerInnen können den Code auch direkt auf github forken und Pull-Requests für Bugfixes erstellen. Was die Version 1.0 alles an Features beinhaltet, wird im Laufe der nächsten Zeit in Blogbeiträgen beschrieben und auch ausführlich dokumentiert werden (zB die eigene API)

Unsere Domain hat sich ebenfalls geändert: aus datenlandkarten.at wurde DataMaps.eu. Da der Visualisierungsframework sehr flexibel gestaltet ist, müssen lediglich SVG-Vorlagen erstellt und eingebunden werden, um zB auch die Bundesländer von Deutschland visualisieren zu können. Die derzeit verfügbaren SVG-Vorlagen sind auf der neuen Seite „Vorlagen“ zu finden. Wer an der Erweiterung dieser Vorlagen mitarbeiten möchte, wird dort künftig einen Leitfaden zur Erstellung der SVG-Files finden.

Eine neue SVG-Vorlage wurde jedenfalls bereits jetzt eingebunden: alle Länder Europas (basierend auf Wikipedia). Damit lassen sich z.B. basierend auf Daten von Eurostat folgende Visualisierungen erstellen:

An der Fertigstellung der Österreichkarte bis auf Gemeindeebene wird auch im Moment noch fleißig unter der Federführung von Bernd Haberl gearbeitet – danke in diesem Zusammenhang vor allem auch an Clemens Schuster und Georg Holzer für die Hilfe bei diesen zeitaufwändigen Tasks!

Das Rohdatenverzeichnis ist ebenfalls bereits in der Version 1.0 verfügbar: bei allen Visualisierungen, wo die Creative-Commons-Checkbox bei der Erstellung aktiviert wurde, werden die eingegebenen Rohdaten als JSON-Array auf DataMaps.eu gespeichert. Die erstellten SVGs und PNGs werden aus Platzgründen nach 1 Tag wieder gelöscht. Durch Wiedereinfügen dieser Rohdaten im Eingabeformular als JSON-Array kann jede Grafik jederzeit wieder neu erstellt werden.

Da dieses Projekt ausschließlich ehrenamtlich und in der Freizeit entstanden ist, bitten wir nicht um Nachsicht, wenn das eine oder andere Feature noch nicht so benutzerfreundlich zu bedienen ist oder die Informationen auf der Webseite teilweise noch unvollständig sind – sondern um aktive Mithilfe bei der Fertigstellung und Weiterentwicklung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.